Solothurn

Autofahrer überfährt Stop-Signal und fährt ins «Bipperlisi»

Autofahrer fährt ins "Bipperlisi"

Autofahrer fährt ins "Bipperlisi"

Sachschaden und eine grosse Verspätung der Aare Seeland Mobil-Bahn, das waren die Folgen einer Kollision eines Privatautos mit dem «Bipperlisi».

Ein 51-jähriger Automobilist fuhr am Freitag kurz vor 18 Uhr auf der Grimmengasse in Solothurn in Richtung Baselstrasse. Nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn überfuhr er dort eine Stop-Markierung. Dabei übersah er die herannahende Aare Seeland Mobil-Bahn ("Bipperlisi") und kollidierte mit ihr.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben mehrere Tausend Franken. Wegen des Unfalls hatte die Bahn 40 Minuten Verspätung. (jk)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1