Zum Unfall kam gegen 7.50 Uhr. Ein Autolenker wollte von der Baselstrasse in die Grimmengasse einbiegen. Dabei übersah er einen von hinten heranfahrenden Zug der Aare Seeland Mobil, der in Richtung Langenthal fuhr. 

Trotz Schnellbremsung konnte der Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die linke Seite des abbiegenden Autos.

Bei der Kollision wurden der 24-jährige Autolenker sowie der Beifahrer verletzt. Beide wurden durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Die Zuginsassen blieben unverletzt; ein Bahnersatz wurde eingerichtet.

Der Personenwagen wurde total beschädigt abgeschleppt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken. Das Bipperlisi trug an der Tramspitze einige Dellen und Kratzer davon. (kps/chg)

Unfall auf der Baselstrasse in Solothurn

Unfall auf der Baselstrasse in Solothurn

Am Freitagmorgen kam es auf der Baselstrasse in Solothurn zu einem Unfall  zwischen dem Bipperlisi und einem schwarzen Auto.