Welschenrohr

Auto kollidiert mit Mauer sowie Auto auf der Gegenfahrbahn

Die Beifahrerin des unfallverursachenden Fahrzeuges verletzte sich durch die Kollision mittelschwer.

Die Beifahrerin des unfallverursachenden Fahrzeuges verletzte sich durch die Kollision mittelschwer.

Auf der Hauptstrasse in Welschenrohr kollidierte am Freitagabend ein Autolenker mit einer Mauer und mit einem korrekt entgegenkommenden Auto auf der Gegenfahrbahn. Dabei verletzte sich eine Person mittelschwer. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitag, um zirka 18.35 Uhr, war ein Autolenker auf der Hauptstrasse in Welschenrohr in Richtung Gänsbrunnen unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen war der Lenker für einen Moment unaufmerksam und kollidierte frontal mit einer Mauer am Strassenrand, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Der Lenker geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Die Beifahrerin des unfallverursachenden Fahrzeuges verletzte sich durch die Kollision mittelschwer und musste mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

..

Ein Auto musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Welschenrohr war im Einsatz um den Verkehr auf der Hauptstrasse zu regeln.

Zeugenaufruf

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen, Telefon 062 311 94 00, in Verbindung zu setzen. (pks)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1