Egerkingen

Auto rammt Linienbus - zwei Personen werden verletzt

Weil ihn die Sonne blendete, fuhr ein Autolenker in Egerkingen in einen entgegenkommenden Bus. Die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon.

In Egerkingen prallte ein Personenwagen am Freitag Nachmittag in einen entgegenkommenden Bus des Busbetriebs Olten Gösgen Gäu. Der Chauffeur und seine zwei Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Der 73-jährige Lenker des Wagens verletzte sich leicht, ebenso seine Mitfahrerin. Der Privatwagen erlitt Totalschaden. Die Güterstrasse in Egerkingen musste für eine Stunden gesperrt werden. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer durch die Sonne geblendet wurde und deshalb auf die Gegenfahrbahn geriet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1