Balsthal

Casting für den «Passwang Louis» – im März sollen die ersten Probearbeiten starten

Nach der erfolgreichen Jubiläumsproduktion «Die Schmelzi» (im Bild) nimmt die dramatisch literarischen Gesellschaft Balsthal dieses Jahr ein Stück mit Lokalkolorit ins Programm.

Nach der erfolgreichen Jubiläumsproduktion «Die Schmelzi» (im Bild) nimmt die dramatisch literarischen Gesellschaft Balsthal dieses Jahr ein Stück mit Lokalkolorit ins Programm.

Die DLG Balsthal sucht die passenden Darsteller für ihr kommendes Stück «Passwang Louis».

Nach der sehr erfolgreichen Jubiläumsproduktion «Die Schmelzi» zum 75-jährigen Bestehen der dramatisch literarischen Gesellschaft Balsthal, DLG und zum 1050-Jahr-Jubiläum von Balsthal nimmt der Theaterverein für dieses Jahr wieder ein Stück mit Lokalkolorit ins Programm. Mit «Hausregisseur» Christoph Schwager wurde dessen Stück «Passwang Louis», welches Schwager 2003 für die Gäuer Spielleute geschrieben hat, ausgewählt. Nach dem musikalischen Stück «Dr Passwang Louis» der Konkordia Mümliswil mit Musik von Marco Nussbaumer, ist dies nun also eine weitere künstlerische Auseinandersetzung rund um das Leben des «gmögigen» Aussenseiters, dem bis in die Siebzigerjahre im Thal zu begegnen war.

Im Theaterstück «Passwang Louis» schält Autor und Regisseur Schwager vor allem die Brüche im Leben des Luigi Bottati heraus. Einerseits dessen Herkunft aus einem reichen Elternhaus in Norditalien, andererseits sein ärmliches Leben in der Schweiz. Beide Welten sind geprägt von der Sehnsucht nach Heimat, Liebe, aber auch von einem Bewusstsein und sogar vom Stolz, ein unabhängiger Mensch zu sein. «Passwang Louis ist ein lustiges, berührendes Stück, welches für das Publikum ein Stück Thaler Volksgeschichte auf die Bühne bringt», schreibt die DLG.

Die DLG wurde 1941 in Balsthal gegründet und hat sich durch ihr engagiertes Laientheater über die Region hinaus einen Namen gemacht. In den Jahren ihres Bestehens wurden insgesamt 70 Theaterproduktionen inszeniert. Der Verein wurde 2019 neu strukturiert. Ein neues Stück soll jetzt im Zweijahresrhythmus zur Aufführung kommen. Präsidiert wird die DLG derzeit von Ruedi Baumgartner; Christoph Schwager hat die künstlerische Leitung inne. Die Projektleitung liegt bei Hugo Meyer. Derzeit stehen 50 Namen auf der Mitgliederliste.

Um die passenden Schauspieler für das neue Stück zu suchen, wurde vor wenigen Tagen ein spezielles Casting durchgeführt. Interessierte konnten sich melden und wurden dann von Regisseur Schwager aufgefordert, bestimmte Gefühle oder Begebenheiten improvisierend darzustellen. So sollen die besten Besetzungen für die einzelnen Rollen gefunden werden. Noch seien nicht alle Rollen besetzt, war zu erfahren, doch bis im März will man soweit sein, damit mit den Probearbeiten begonnen werden kann.

Aufführungsdaten:
4.– 26. Sept. 2020 in der Haulismatthalle Balsthal

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1