Welschenrohr

Der Bankschalter in Welschenrohr macht dicht

Bald gibt es in Welschenrohr nur noch einen Bancomaten.

Bald gibt es in Welschenrohr nur noch einen Bancomaten.

Die Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental ist ab Februar 2020 in Welschenrohr nur noch mit einem Bancomaten präsent.

Ab Ende Februar 2020 soll der Bankschalter der Raiffeisenbank in Welschenrohr dauerhaft geschlossen werden. Diese unerfreuliche Nachricht erhielten die dortigen Bankkunden Mitte Dezember. Betroffen von der Schliessung sei auch die Kundentresoranlage, heisst es im Schreiben weiter. «Diese Dienstleistung bieten wir den Kunden weiterhin in unseren Geschäftsstellen in Matzendorf und Mümliswil an». Und als Zückerchen: «Betroffenen Kunden schenken wir eine Jahresmiete, wenn sie das Tresorfach bei einer der beiden genannten Geschäftsstellen eröffnen.»

Dass diese Massnahme den betroffenen Kunden keine Freude macht, ist klar. Insbesondere, da Welschenrohr schon immer Sitz der Raiffeisenbank Dünnerntal war. Es folgte dann aber 2016 die Fusion mit der Raiffeisenbank Mümliswil-Ramiswil zur Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental, weil die Geschäftsstelle Dünnerntal zu klein war.

Damals, bei der Generalversammlung 2016, kam es unter dem Traktandum «Fusion» zu etlichen Voten der Teilnehmer. Es sei keine Geschäftsstellen-Schliessung und kein Stellenabbau vorgesehen, hiess es aber dann von der Verwaltungsratspräsidentin Cornelia Dippon auf entsprechende Fragen. «Doch was ist in fünf Jahren?», meinte daraufhin ein Raiffeisen-Kunde. Er sollte recht bekommen, denn noch sind keine fünf Jahre seit der Fusion ins Land gezogen.

Wenigstens wird der jetzt 15-jährig gewordene Bancomat im Bankgebäude ersetzt. Auch im Schalterraum der Bank hätte es einigen Investitionsbedarf gegeben, heisst es als Begründung für die kommende Schliessung weiter. Um den Kunden aber dennoch mit Beratung persönlich zur Seite stehen zu können, wurde bestimmt, dass die Kunden Gespräche beispielsweise für Neukundeneröffnungen, Zahlungsinstrumente, Liegenschafts- und Firmenfinanzierungen, Geldanlagen, Fonds-Sparen, Vorsorge-Checks oder Pensionsplanungen direkt mit Bankberatern vereinbaren können. Dies soll entweder in den Besprechungsräumen in der Raiffeisenbank in Welschenrohr oder bei den Kunden zu Hause geschehen. «Dazu rüsten wir die Berater mit Laptops aus, ein Standard in der heutigen Zeit», heisst es weiter.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1