Egerkingen

Fahrer kracht in Inselleuchtpfosten und verschwindet

In der Nacht auf Mittwoch kollidierte der Wagen mit einem Inselleuchtpfosten und einer Blumenkiste. (Symbolbild)

In der Nacht auf Mittwoch kollidierte der Wagen mit einem Inselleuchtpfosten und einer Blumenkiste. (Symbolbild)

Ein vermutlich weisser VW Passat fuhr in der Nacht auf Mittwoch einen Inselleuchtpfosten in Egerkingen um und entfernte sich anschliessend von der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Im Kreisverkehr in der Solothurnerstrasse in Egerkingen ist in der Nacht auf Mittwoch gegen 1.45 Uhr ein Fahrzeug mit einem Inselleuchpfosten und einer Blumenkiste kollidiert. Dies teilt die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch mit.

Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Der Unfallverursacher entfernte sich anschliessend von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Aufgrund erster Ermittlungen dürfte es sich bei dem Fahrzeug um einen weissen VW Passat handeln, Baujahr 2011-2013, der im linken Frontbereich erheblich beschädigt ist. Das Auto war von Oberbuchsiten in Richtung Egerkingen unterwegs. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen entgegen.  (Telefon 062 387 70 51). (pks)

Meistgesehen

Artboard 1