Unfall

Motorradlenker stirbt in Niederbipp nach Kollision mit einem Wildtier

In Niederbipp ist ein Motorradlenker tödlich verunfallt. (Symbolbild)

In Niederbipp ist ein Motorradlenker tödlich verunfallt. (Symbolbild)

Am Dienstagabend ist ein Motorradlenker nach einem Unfall in Niederbipp verstorben. Gemäss ersten Erkenntnissen war er auf der Aarwangenstrasse mit einem Wildtier kollidiert. Die Ermittlungen zum Unfall sind im Gang.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Dienstag um 19.55 Uhr die Meldung ein, dass es in Niederbipp auf der Aarwangenstrasse in der Nähe der sogenannten Weierhöhe zu einem Unfall gekommen sei. Trotz der Ersten Hilfe durch Drittpersonen und der medizinischen Versorgung durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam erlag der Mann noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen, schreibt die Kantonspolizei Bern.

Gemäss ersten Erkenntnissen war der Motorradlenker um zirka 19.50 Uhr von Niederbipp herkommend in Richtung Aarwangen unterwegs, als es zu einer Kollision mit einem Wildtier kam. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 40-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Die Aarwangenstrasse wurde für die Dauer der Unfallarbeiten während rund 5 Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde durch Angehörige der Feuerwehren Aare und Bipp eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Emmental- Oberaargau Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. (mgt)

Das sind die aktuellen Polizeibilder

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1