Der 25-jährige Lenker war nach 13 Uhr in Richtung Hochwald unterwegs, als er aus noch unklaren Gründen in einer starken Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verlor und von der Strasse abkam. Er kollidierte mit mehreren Bäumen und kam rund 30 Meter von der Strasse entfernt in der abfallenden Böschung auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der junge Mann verletzte sich bei der Kollision nur leicht und konnte sein Auto selbstständig verlassen, wie die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung schreibt. Er stand weder unter Alkohol- noch Drogeneinfluss. 

Ein Abschleppdienst musste das Auto mit einer Seilwinde und einem Kran bergen.

Aktuelle Polizeibilder vom Juni: