Zum Unfall kam es kurz nach 14.30 Uhr. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, hatte der Muldentransporter zunächst eine Mulde abgeladen und dann aus derzeit noch unbekannten Gründen beim Anfahren mit der Front einen 88-jährigen Passanten erfasst.

Durch den Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen. Trotz sofortiger medizinischer Betreuung verstarb er noch auf der Unfallstelle.

Zur Klärung des Unfalls haben die Kantonspolizei Solothurn und die Staatswaltschaft eine Untersuchung eingeleitet. (kps)