Das wurde an einer ausserordentlichen Generalversammlung am Donnerstagabend im Stadion Niedermatten entschieden. Der neue Verwaltungsrat wird von Unternehmer André Richner präsidiert. Richner wird in seiner Tätigkeit von den vier neuen VR-Mitgliedern Kurt Braunschweiler, Adrian Büchler, Adrian Meyer (Verantwortlicher Sport-Kommission) und Alp Gürsu (Vereinspräsident) unterstützt. 

Budgetvorschlag: 850'000 Franken

Mit einem Budgetvorschlag für die Aktiengesellschaft und den FC Wohlen 1904 von insgesamt 850'000 Franken dürfte die erste Mannschaft in der nächsten Saison in der Promotion League zwar bestehen können, aber grosse Sprünge sind mit diesem Geld nicht möglich.

Richner zeigt sich nach der Wahl denn auch nur vorsichtig optimistisch: «Wir sind im Moment überzeugt, dass es sich zum Wohl des Vereins und zum Wohl der Nachwuchsabteilung lohnt, die grosse Herausforderung anzunehmen», sagt der neue VR-Präsident. «Während unserer anspruchsvollen Arbeit sind wir allerdings auf die Unterstützung von Sponsoren, Gönnern, Donatoren und Werbepartnern angewiesen.» ​