Handball

Der STV Baden hat ein Ziel für die neue Saison: Zurück nach oben!

Das Team des STV Baden für die neue Saison.

Das Team des STV Baden für die neue Saison.

Der STV Baden Handball hat sich für 2019/2020 ambitionierte Ziele gesetzt: Städtli 1 soll wieder einen Barrageplatz erreichen und um den Aufstieg in die NLA kämpfen. Mit dem verjüngten Team und den drei starken Neuzugängen kann dieses Ziel erreicht werden.

Nach der ausgezeichneten Saison 2017/18 mit dem zweiten Schlussrang und der Teilnahme an den Barragespielen im Jubiläumsjahr «150 Jahre STV Baden» fiel die Bilanz der letzten Spielzeit vergleichsweise ernüchternd aus: «Nur» Platz fünf.

Das deutlich verjüngte Team von Trainer Björn Navarin vermochte sein offensichtliches Potenzial noch zu selten auszureizen und liess so unnötig viele Punkte liegen. Die Verpflichtung zweier erfahrener Spieler wirkte sich zwar positiv aus, das Verletzungspech liess den neuen Wind aber gleich wieder spürbar abflauen.

Zu den beiden Neuzuzügen Malvin Patzack und Jonathan Knecht hat sich zwischenzeitlich Andreas Heyme gesellt. Damit wird die Badener Innenverteidigung markant gestärkt: Patzack (204 cm) und Heyme (194 cm) bringen mit ihrer Routine, Härte und Reichweite eine neue Qualität in die Städtli-Defensive.

Anspruchsvolle Vorbereitungsphase

Über die durchzogene Saison konnten sich die Badener nicht lange ärgern: Schon drei Wochen nach dem letzten Spiel startete das Training wieder – mit einer Intensität, die den ambitionierten Zielen 2019/2020 angemessen ist.

Seit dem 22. Juli steht das Team in der zweiten Vorbereitungsphase fast täglich im Einsatz. An Kondition, Kraft und Zusammenspiel wird dabei nicht nur in wöchentlich sechs Trainingseinheiten gefeilt, sondern auch an diversen Turnieren und Trainingsspielen.

Das Mammutprogramm unterstreicht den Anspruch, in der kommenden Saison wieder ganz oben mitzutun. Der erste Schritt dorthin wird am Samstag, 31. August, in der Aue Baden gemacht: Um 18 Uhr tritt Städtli 1 zu Hause gegen den TV Steffisburg an. Ein traditionell unbequemer Gegner und erster Prüfstein für das neue Team!

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1