Gigathlon

Erster Tag des Gigathlons ist zu Ende: eine erste Bilanz

Erkannt? Dieses Feld des Gigathlon-Camps erweist der Dreitannen-Stadt die Ehre. ZVG/dedicam.tv

Erkannt? Dieses Feld des Gigathlon-Camps erweist der Dreitannen-Stadt die Ehre. ZVG/dedicam.tv

Der Tag war spannend und abwechslungreich, borg aber auch einige Tücken. Das Team Power von A bis Z zieht eine erste Bilanz, bevor es morgen um 07.45 Uhr den zweiten Tag in Angriff nimmt.

Ja, nach einem solchen Tag herrscht Hochtemperatur. Ein wunderbarer Sporttag neigt sich dem Ende zu. Für das Team Power von A bis Z ist es zudem ein sehr erfolgreicher Tag: wir stehen auf dem unerwarteten Platz 186. Der Emotionspegel ist hoch, Adrenalin wird nicht nur beim eigenen Einsatz ausgeschüttet.

Jetzt ist es Zeit, die Zeltstadt aufzusuchen und den heissen Schlafsack wieder auszurollen. Die Erholung sollte nicht zu kurz kommen. Insbesondere die Velofahrer mit ihrem harten Programm von heute Nachmittag haben bis zum Start nur wenige Erholungszeit.

Unser Team muss zum Glück keine Wunden lecken, weder echte noch psychische. Es sind aber nicht wenige, die beim Skaten oder Biken Blessuren erwischten. Damit wird die ohnehin nicht gerade ruhige Nacht noch etwas unruhiger.

Gute Nacht bis morgen auf www.aargauerzeitung.ch und mit dem GPS-Tracker können Sie unsere Spur live verfolgen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1