Erfolgreichste Athletin aus unserem Verbandsgebiet war – an diesen Meisterschaften der Kantone AG, BL, BS, LU, NW, OW, SO, SZ, UR und ZG – die Old Boys Basel-Athletin Fiona Leuenberger. In der Kategorie U16 gewann sie nicht weniger als drei Titel und durfte sich im Weit- und Dreisprung sowie über 80m Hürden jeweils die Goldmedaille umhängen lassen.

Doppelmeister wurde Cédric Dieterle vom TV Riehen (U18) über 300m Hürden und 400m flach. Zudem wurde er über 110m Hürden noch Zweiter. Doppelmeisterinnen wurden Amélie Reiser (60m + 600m/U14) und Ronja Zimmermann (Drei- und Stabhochsprung/U18) von den Old Boys Basel. Klubkollege Carlos Kouassi (U18) war der Beste im Drei- und holte sich noch Silber im Weitsprung.

Die weiteren Regionenmeister heissen:
- Shirley Lang (TV Muttenz), 2000m U16
- Sarina Schmutz (LGO Oberbaselbiet/BTV Sissach), Hochsprung U18
- Million Habtu (LGO Oberbaselbiet/BTV Sissach), 2000m U14
- Dea Faedi (LC Basel), Hoch U14
- Gideon Pfleiderer (TV Riehen), 600m U14