Eishockey

4:3 in Martigny – Sharks gewinnen wegweisenden Playoff-Kampf

Matchwinner: Jonathan Roy (v.) steuerte ein Tor und zwei Assists zum Sieg bei.

Matchwinner: Jonathan Roy (v.) steuerte ein Tor und zwei Assists zum Sieg bei.

Sieben Runden vor Schluss kämpfen sowohl die Basel Sharks wie auch Martigny um Platz 8, und die damit verbundene NLB-Playoff-Qualifikation. Nach einer 3:0-Führung kamen die Hausherren nochmals auf 3:3 heran, ehe Jonathan Roy die Haie erlöste.

Die Eishockeyaner der Basel Sharks haben einen wichtigen Schritt Richtung NLB-Playoffs gemacht. Im Direktduell um die Playoff-Qualifikation setzten sich die Haie auswärts mit 4:3 gegen Martigny durch und haben nun drei Punkte Vorsprung auf die Walliser. Basel kam von Anfang an gut in die Partie und führte nach 32 Minuten bereits mit 3:0. In der 19. und 22. Minute war es Michaël Loichat, der mit einem Doppelpack erfolgreich war. Das 3:0 markierte Neuzugang und Thurgau-Topskorer Andreas Küng. Zwischen der 34. und 44. Minute war es dann das Heimteam, das noch zum 3:3 ausgleichen konnte. Den Schlusspunkt setzte aber Basel-Topskorer Jonathan Roy, der zuvor zwei Assists gegeben hatte, in der 49. Minute. Das nächste Spiel bestreiten die Sharks am kommenden Freitag in Visp. (NCH)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1