Boxen

Arno Gjergjaj: Blitz- K.O. nach 45 Sekunden

Arnold Gjergjaj (l.) benötigte für seinen 29. Sieg nur 45 Sekunden.

Arnold Gjergjaj (l.) benötigte für seinen 29. Sieg nur 45 Sekunden.

Schwergewichts-Profiboxer Arnold Gjergjaj (31) gewann in Spreitenbach einen Nicht-Titelkampf gegen Kroatiens Nummer 1, Marino Goles, durch technischen K.O. nach nur 45 Sekunden der 1. Runde.

Es wurde schlussendlich fünf vor 1 Uhr in der Nacht, als die Prattlener Arnold «The Cobra» Gjergjaj gestern für den Hauptkampf des Abends in den Ring stieg. Gedauert hat es dann auch nicht mehr lange. Mit einem Rekord-Blitz-K.O. gewinnt Arnold seinen 29. Kampf. Nach knapp 45 Sekunden und ein paar Faucheln der Schlange, landete der rechte Hammer an des Gegners Kopf.

Der Aufprall war so heftig, dass es den Kroaten fast durch die Ringseile aus dem Ring geworfen hat. Der Ringrichter zählte den Kroaten an. Sein unmittelbar dahinter stehender Trainer nahm umgehend das Tuch und warf es in den Ring. Fertig. Schluss. Zum erschrecken der Zuschauer, welche bis 1 Uhr morgens ausgeharrt hatten und auch des wieder stehenden Kroaten der weiter kämpfen wollte. Der Ringrichter brach den Kampf ab. Sieg durch technischen K.O. für Arnold «The Cobra» Gjergjaj. Es war dies sein schnellster K.O. und der 21. im 29. Kampf.

Auch das «Team Cobra» hätte sich einen längeren Kampf gewünscht. Auch die Tatsache, dass wir noch in diesem Jahr nochmals boxen konnten, ist keine Selbstverständlichkeit. Der Boxing-Day ist erstmals seit 30 Jahren abgesagt worden und unser Gastauftritt bei der Swiss Las Vegas Fusion war eine gute Kampfgelegenheit, die uns auch finanziell entgegen kam.

Um 3 Uhr ging die «Cobra» schlafen. Fünf Stunden später stand er bereits in der Spar-Filliale seines Bruders und bereitete das frische Brot für die Kunden vor. Keine Allüren, bodenständig und loyal. Aus diesem Grund lieben wir ihn und machen alles für seinen Traum.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1