Handball

ATV/KV Basel muss im Abstiegskampf nach Zürich

Der ATV/KV Basel will den Abstieg vermeiden, dazu ist ein Sieg bei GC Amicitia Zürich wichtig.

Der ATV/KV Basel will den Abstieg vermeiden, dazu ist ein Sieg bei GC Amicitia Zürich wichtig.

Am Sonntag trifft der ATV/KV Basel in der Abstiegsrunde auswärts auf GC Amicitia Zürich. Es ist dies das Dritte Spiel der für beide Mannschaften in dieser Abstiegsrunde. Spielbeginn im Utogrund in Zürich ist um 16 Uhr.

GC Amicitia Zürih spielte unter dem neuen Trainers Toni Kern eine durchzogene Saison und muss erwartungsgemäss die Abstiegsrunde spielen. Ähnlich erging es dem ATV/KV Basel, der nach einer schwierigen Saison ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfen muss.

Die Baslerinnen, wie auch die Zürcherinnen, starteten mit einem Sieg in diese Abstiegsrunde, verloren aber das zweite Spiel. GC Amicitia schlug zum Beginn der abstiegsrunde Stans, musste allerdings dann im zweiten Spiel eine Niederlage gegen Winterthur hinnehmen.

Ausgeglichener Abstiegskampf

Den Baslerinnen gelang andererseits ein Heimsieg gegen Yellow Winterthur, aber letzten Samstag verlor man zu Hause nach einer indiskutablen Leistung gegen den BSV Stans, so dass nach wie vor alle 4 Teams innerhalb eines Punktes liegen, was für grosse Spannung sorgen wird in diesem Abstiegsquartett.

Viele Spielerinnen von GC Amicitia Zürich sind zum Teil noch sehr jung. Man verfügt jedoch mit der 21-jährigen Chantal Wick über ein hoffnungsvolles Talent, das diese Saison seine Klasse zeigte und in der kommenden Saison bei Spono Nottwil spielen wird.

Der ATV/KV Basel muss in diesem Spiel unbedingt 2 Punkte holen nach der unerwarteten Niederlage gegen den BSV Stans. Der Kader für das Gastspiel in Zürich wird ähnlich aussehen wie in den ersten beiden Spielen der Abstiegsrunde. Nach wie vor sind aber noch drei Spielerinnen (Ebi, Mezei, Pelka) verletzt.

Die Devise der Baslerinnen muss sein, von Anfang an konsequent auf Sieg zu spielen und beim Gegner die Kreise von Chantal Wick nachhaltig einzuengen. Mit einer engagierten Leistung sollte es auch möglich sein, zwei Punkte aus Zürich mitzunehmen, was im Hinblick auf die kommenden Spiele und das Ziel, den Abstieg zu verhindern, enorm wichtig wäre.

Meistgesehen

Artboard 1