Orientierungslauf
Bald ist Anmeldeschluss für den 63. Baselbieter Team-OL

Der diesjährige Baselbieter Team-Orientierungslauf wird am Sonntag, 25. Oktober, im Laufgebiet Bruderholz ausgetragen. Das organisierende Sportamt Baselland erwartet gegen 1‘300 Sportlerinnen und Sportler, die auf Postensuche gehen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Bald werden die Orientierungsläufer auch in Basel wieder ihr Unwesen treiben.

Bald werden die Orientierungsläufer auch in Basel wieder ihr Unwesen treiben.

ZVG

Rund fünf Wochen vor der Durchführung der 63. Austragung des traditionsreichen Baselbieter Team-Orientierungslaufs in Reinach sind bereits zahlreiche Anmeldungen von Teams eingetroffen. Der Baselbieter Team-OL wird vom Sportamt Baselland, in enger Zusammenarbeit mit einem fast 30-köpfigen Organisationskomitee geplant. Die Mehrheit der Teams wird in den Kategorien Familien sowie Sie + Er starten. Dies dokumentiert den Charakter der grössten kantonalen Breitensportveranstaltung. Zum zweiten Mal im Angebot stehen Kategorien für Schulklassen-Teams, um den OL- Sport in den Baselbieter Schulen stärker zu verankern. In zwei Spezialkategorien können Schülerinnen und Schüler der vierten bis neunten Klasse kostenlos teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

Anmeldung in den Hauptkaegorien noch möglich
Die Bahnleger Christian Hanselmann und Michael Granacher haben sich vertieft mit dem Laufgebiet „Bruderholz“, welches nach 2006 zum zweiten Mal Laufgelände des Baselbieter Team-Orientierungslaufs ist, auseinandergesetzt und ein kategoriengerechtes Bahnkonzept erstellt. Dieses beinhaltet für OL-Neulinge wie für OL-Routiniers interessante Routen, so dass alle Teams auf ihre Rechnung kommen werden.
In den Hauptkategorien ist das Anmeldeportal bis am 5. Oktober geöffnet. Am Lauftag sind Nachmeldungen in den offenen Bahnen (schwarz, rot, blau), im Walk-OL sowie im Trail-O für Familien und Menschen mit einer Behinderung möglich.