Kickboxen

Basler Kickboxer holen in Meiringen sechs Mal Edelmetall

Das Basler Apex Team holte an der Schweizermeisterschaften in Meiringen sechs Mal Edelmetall.

Das Basler Apex Team holte an der Schweizermeisterschaften in Meiringen sechs Mal Edelmetall.

Die Erfolgswelle der Basler Kickboxer hält an. Gleich sechs Medaillen konnte das Basler Apex Team nach dem zweiten Schweizermeisterschafts-Turnier in Meiringen nach Hause nehmen.

Sascha To konnte seinen Sieg in der Gewichtsklasse -63 kg im Pointfighting bestätigen und gewann den Final – wie bereits am ersten Wertungsturnier – überlegen. In der Gewichtsklasse -69 kg gelang dem 17-Jährigen mit dem zweiten Platz eine Steigerung gegenüber dem letzten Turnier. Ebenfalls im Pointfighting trat Dominique Huber an. In der Klasse Women Open holte sie sich den herausragenden ersten Platz. Im Final dominierte sie mit starken Kicks ihre Gegnerin gekonnt.

Im Light Contact holte sich Martin Heiroth in der Klasse -81 kg erneut die Silbermedaille. Zum ersten Mal startete Sven Straumann und dies gleich mit einem Achtungserfolg. Erst im hart umkämpften Final musste er sich knapp geschlagen geben und sicherte sich somit die Silbermedaille in der Klasse +81 kg. Die dritte Silbermedaille für das Apex Team holte Olin Silbereisen in der Klasse -63 kg. Erencan Aslan und Joel Burgunder konnten sich trotz starker Leistungen nicht in die Medaillen Ränge vorkämpfen.  

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1