Laufsport

BaZ und LSVB organisieren Basler Stadtlauf auch in Zukunft

Der Basler Stadtlauf zieht dieses Jahr 9'000 Läuferinnen und Läufer an.

Der Basler Stadtlauf zieht dieses Jahr 9'000 Läuferinnen und Läufer an.

Seit den Anfangsjahren sind der Laufsportverein Basel, die Basler Zeitung und die Kost Sport AG verantwortlich für die Durchführung des grössten Breitensportanlasses der Nordwestschweiz. Nach diesem Jahr beendet die Kost Sport AG ihre Zusammenarbeit

Am kommenden Samstag findet die 33. Austragung des Basler Stadtlaufs statt. Die traditionsreiche Laufsportveranstaltung zieht Läuferinnen und Läufer aus der Region, der ganzen Schweiz sowie aus dem Ausland an. Wer bereits einmal teilgenommen hat und durch die weihnachtlich beleuchtete Innerstadt gelaufen ist, wird gerne wieder teilnehmen. Jährlich nehmen über 9‘000 Sportlerinnen und Sportler daran teil.

Bei der Organisation steht für die Zukunft eine Veränderung an. Aufgrund der Schliessung der Kost Sport AG endet ihre Mitarbeit nach der diesjährigen Austragung. Strukturell neu aufgestellt bleiben der Laufsportverein Basel und die Basler Zeitung der Veranstaltung aus grosser Überzeugung verbunden und führen diesen Sportanlass weiter.

Die Kontinuität zeigt sich auch im personellen Bereich. So wird unter anderen René Bänziger, der seit 30 Jahren beim Stadtlauf mitwirkt, weiterhin als OK-Leiter zur Verfügung stehen. Auch beim OK wird es für 2016 keine Veränderungen geben.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1