Misev möchte daneben beim FC Zwingen Teileinsätze absolvieren. Ebenfalls in Zwingen könnte Lubos Smitala seine weitere Fussballerlaufbahn fortsetzen. Weiter nicht mehr dabei sind Argjend Turkaj und Ali Kassem. Wo sie spielen werden ist noch unklar. «Auswärtige Spieler müssen eine Verstärkung sein. Sie kamen in Laufen aber nie ganz an, auch wegen Verletzungen», so Trainer Ahmeti.

Auch Spielmacher Weis nicht mehr dabei

Wegen Rekutenschule wird auch Cédric Cueni fehlen. Blerim Ahmeti liess durchblicken, dass wohl auch Spielmacher Anton Weis und Defensivspieler Matthias Bohler aus privaten Gründen in der Rückrunde fehlen dürften. Wegen Schule und Beruf machen Manuel Guntern (A-Junioren) und Louis Kamber (zweite Mannschaft) einen Schritt retour.

Neu ein ehemaliger FCB U21-Spieler

Neu in Laufen sind Olivier Boumelaha. Der frühere U21-Spieler des FC Basels spielte zuletzt in Kreuzlingen, machte aber drei Monate Pause. Von Courtemaiche kommt der französische Mittelfeldspieler Jean Denis Bouscarel. Von Ahmetis ex-Klub Bassecourt kommt mit dem talentierten Torhüter Maxime Vallat ein weiterer Spieler nach Laufen. Mit Aleksander Rmus (Dornach/Breitenbach), Philipp Schmidlin und Silvan Tschan (beide retour von Riederwald) und Carmelo Fontana (aus der zweiten Equipe) kommen junge, regionale Spieler ins Team.

«Die vielen Wechsel sind sicher nicht ideal, braucht es doch wie beinahe im Sommer Zeit, sich zu finden. Trotzdem bin ich überzeugt, dass wir bereit sind und den Abstiegskampf erfolgreich überstehen werden», meint der zuversichtliche Blerim Ahmeti.