Bereits zum vierten Mal werden die Meistertitel für die besten Boulderer der Schweiz in der Kletterhalle B2 Boulders&Bar in Pratteln vergeben. Insgesamt 38 Damen und 44 Herren messen sich am 13. Mai in den Kategorien Elite und U18. Im Rahmen des Bächli Swiss Climbing Cup 2017 ist es nach Zürich der zweite Boulder-Wettkampf in dieser Saison.

Titelverteidiger bei der Elite sind die amtierende Boulder-Weltmeisterin Petra Klingler (Bonstetten ZH) und Baptiste Ometz (Fully VS), sowie Katharina Tognon (Langnau am Albis ZH) in der Kategorie U18. Lukas Goetz (Mastrils GR), der letztjährige Sieger bei den U18 Herren, startet seit dieser Saison in der Elite und wird somit den U18-Titel nicht mehr gewinnen können.