Bárbara Duarte verfügt bereits über einige Erfahrung in Europas Ligen (Deutschland, Spanien, Frankreich) und wird das Team auf der Mittelblockposition verstärken. Sie ist eine Allroundspielerin und bringt sehr gute technische Voraussetzungen mit.

Coach Timo Lippuner hat sie in der vergangenen Saison in Frankreich beobachtet und ist sich sicher, dass sie mit ihrer Energie, ihrem Ehrgeiz und natürlich ihren Fähigkeiten ideal ins Team passen wird.

Interessant und vielversprechend ist auch der Umstand, dass Bárbara in ihren Juniorinnenzeiten bereits mit der neuen Zuspielerin von Sm'Aesch Pfeffingen, Rosane Maggioni, zusammengespielt hat.

Mit Manoela Duarte wurde auch gleich Bárbara Duarte verpflichtet. Die um 5 Jahre jüngere Manoela spielt auf der Aussenangriffsposition und gilt als grosses Talent. Sie hat bis im letzten Jahr in Sao Paulo gespielt und ist dann ihrer Schwester nach Frankreich gefolgt.