Wirtschaftsstudentin Manuela Siegrist, bisher Skip des Dritten der Schweizer Meisterschaft, Basel Regio, verlässt die Bebbis und zieht als Nummer 3 zu Aarau PwC.

Dort hört Sandra Gantenbein mit Spitzen-Curling auf. Die bisherige Nummer 3, Marlene Albrecht, wechselt auf die Lead-Position. Silvana Tirinzoni (Skip) und Esther Neuenschwander (Second) behalten ihre Positionen.

Gantenbein hört auf

Überraschend ist der Rücktritt von Sandra Gantenbein. An der Feier letzten Donnerstag hiess es noch, dass Team würde zusammenbleiben. Nun wird sie sich abedr vorläufig aus dem Spitzensport zurückziehen und sich vermehrt dem Job und Privatleben widmen. Die Beteiligten bedauern den Entscheid, sind aber sicher, mit der jungen Manuela Siegrist eine gute Ersatzlösung gefunden zu haben.

Auch der Coach geht

Das Team Aarau PwC beendet nach einer sehr erfolgreichen Saison auch die Zusammenarbeit mit. Ist aber sicher, ihm irgendwo in Kanada wieder einmal über den Weg zu laufen.

Basel Regio: Neu mit Schwägli

Nicole Schwägli, bis vor einem Jahr erfolgreicher Lead im Team von Bern und in diesem Jahr vorübergehend während der Swiss League A für die verletzte Mirjam Ott bei Davos iFAS eingesprungen, wechselt zu Basel Regio und wird dort die neue Nummer 2.

Skip bei Basel wird die bisherige Nummer 3, Alina Pätz, Nadine Lehmann wird die neue Nummer 3 und als Lead spielt Nicole Dünki. Ob das Team weiterhin unter dem Namen Basel Regio antreten wird, ist noch offen. (nch)