Promotion League
BSC Old Boys mit den ersten Punkten im 2016

Nach drei Niederlagen holen die Old Boys die ersten Punkte in diesem Jahr. Sie gewinnen auswärts 0:3 gegen den FC Breitenrain.

Jeremy Weill
Drucken
Teilen
Gleich drei Punkte gab es für die Old Boys gegen Breitenrain.

Gleich drei Punkte gab es für die Old Boys gegen Breitenrain.

Uwe Zinke

Die BSC Old Boys haben unglückliche Spiele hinter sich: Eine klare Niederlage bei der U21 von St. Gallen und zwei Nuller auf Grund von Last-Minute-Gegentoren gegen Kriens und Cham. Nun hat die Fanionequipe des Basler Quartierklubs endlich die ersten Punkte im Jahr 2016 geholt – sogar gleich deren drei. In Bern reichte eine solide Leistung, die trotz vieler Abwesenden zu Stande kam. Unter anderem ohne die gesperrten Demiri, Müller und Rietmann respektive den verletzten Kapitän Onur Akbulut starteten die Old Boys gut und konnten sich etwas im gegnerischen Strafraum in Szene setzen. Die Partie war jedoch lange ausgeglichen. Erst in der 66. Minuten kamen die Old Boys zum Führungstreffer: Mergim Ahmeti traf nach einem schönen Konter. Und nur zehn Minuten doppelte der Neuzugang von den Black Stars nach. Er nutzte die schöne Vorarbeit von Stürmer Karim Barry und erzielte mit dem 2:0 seinen siebten Saisontreffer.

Beruhigender Vorsprung auf Abstiegsplätze

Und wiederum zehn Minuten später war es Chad Bartlome, der in seinem ersten Einsatz seit seiner Rückkehr im Winter alles klar machte. Die drei Punkte für die Old Boys sind nicht nur in Bezug auf die Motivation und das Selbstvertrauen sehr wichtig, aber haben die Gelbschwarzen mit elf Punkten Vorsprung ein ordentliches Polster auf die Abstiegsränge. Genau gleich viel Punkte Rückstand hat OB auf das zweitplatzierte Servette, welches hinter Cham für den Aufstieg in die Challenge League berechtigt wäre: Die Zuger gaben diese Woche ihren Verzicht auf den Aufstieg bekannt. Nun warten auf die Old Boys nächsten Samstag die U21 des FC Zürich (Schützenmatte 16.00), bevor es am Dienstag darauf im Nachholspiel zum Derby gegen die zweite Equipe des FC Basel kommt. JWE

FC Breitenrain – BSC Old Boys 0:3 (0:0)

Spitalacker – SR Schärli

Tore: 66. Ahmeti 0:1, 77. Ahmeti 0:2 86. Bartlome 0:3

Breitenrain: Kiener; Rüegsegger (75. Lüthi), Donato, Portmann (67. Galli), R. Kehrli, Ferreira; Volina, L. Sheholli, Egli; Da Silva, Franjic.

OB: Ramseyer; Leuthard, Limanaj, Lopes, Sevinç; Sahin, Gutierrez, Ahmeti (88. Fonseca); Feghoul (81. Mahrer), Bartlomé, Barry.

Verwarnungen: 32. Portmann, 37. Da Silva, 48. Franjic, 57. Volina, 80. Ahmeti, 92. Sheholli

Bemerkungen: OB ohne Akbulut, Bislimi, Kovacevic, Mbarga (alle verletzt), sowie Demiri, Müller und Rietmann (alle gesperrt)