FC Basel
Der Argentinier Gastón Sauro unterschreibt beim FC Basel

Rechtzeitig vor dem Start in die neue Meisterschaft und in die Champions-League-Qualifikation verstärkt der FC Basel seine Innenverteidigung: Der 22-jährige Argentinier Gastón Sauro unterschreibt einen Vertrag über vier Jahre.

Nadine Böni
Merken
Drucken
Teilen
Gastón Sauro bekam kurz nach seiner Vertragsunterschrift sein erstes FCB-Trikot überreicht

Gastón Sauro bekam kurz nach seiner Vertragsunterschrift sein erstes FCB-Trikot überreicht

Zur Verfügung gestellt

Sauro ist heute in Basel eingetroffen und hat nach den medizinischen Tests einen Vertrag bis 30. Juni 2016 unterschrieben. Seine gesamte bisherige Karriere verbrachte Sauro in den Nachwuchsabteilungen und seit 2009 im Kader der ersten Mannschaft der Boca Juniors.

Sauro kam nur gelegentlich zum Einsatz

Mit dem Verein aus der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires hat er erst diese Woche den Final der Copa Libertadores - der südamerikanischen Champions League - verloren. In der argentinischen Liga kam Sauro gelegentlich, aber nicht regelmässig zum Einsatz. Die FCB-Verantwortlichen haben den 1,90 Meter grossen Innenverteidiger aber über längere Zeit und in etlichen Spielen beobachtet.

Sauro als Erstatz für Abraham

Sauro tritt in Basel in die Fussstapfen seines nach Getafe abgewanderten Landsmanns David Angel Abraham. Er ist der elfte argentinische Profispieler, den der FCB in seiner Geschichte verpflichtet. Darunter waren Publikumslieblinge wie Christian Giménez, Julio Hernàn Rossi, Matiàs Emilio Delgado oder zuletzt Franco Costanzo. Sauro wird in Basel die gleiche Rückennummer tragen wie bei seinem Stammverein Boca Juniors - die Nummer 26.

Testspiel wird Sauro wohl noch nicht bestreiten

FCB-Trainer Heiko Vogel kann praktisch sofort auf den neuen Innenverteidiger zählen, zumal die argentinische Meisterschaft erst vor wenigen Tagen zu Ende ging. Im Testspiel vom Sonntag gegen den belgischen Spitzenklub Standard Lüttich wird Sauro voraussichtlich aber noch nicht eingesetzt. Geplant ist aber, ihn und den ebenfalls neuen chilenischen Mittelfeldspieler Marcelo Diaz vor dem Spiel dem Publikum vorzustellen. Das Spiel wird am Sonntag, 8. Juli um 14.30 Uhr im Stadion Schützenmatte angepfiffen.

Gastón Sauro (rechts) im Spiel seines bisherigen Vereins Boca Juniors gegen den Zamora FC aus Venezuela

Gastón Sauro (rechts) im Spiel seines bisherigen Vereins Boca Juniors gegen den Zamora FC aus Venezuela

Keystone