Es ist ein ungewohntes Bild. Marco Streller steht mit Schlittschuhen auf dem Eis. Ein Helm mit Gitter schützt ihn vor heranfliegenden Pucks. Dieses Bild gab es über das Wochenende am ZS-Fest des Oberbaselbieter Vereins EHC Zunzgen-Sissach zu bestaunen. Anlässlich eines Promi-Spiels gab sich neben Streller unter anderem auch Benjamin Huggel die Ehre.

Sie alle würdigten die vergangenen Jahre des ZS, in denen der Verein aufgrund eines drohenden Dacheinsturzes kurz vor dem Ruin stand und sich in der Folge wieder aufrappelte. Am Sonntag trafen die NLA-Mannschaften ZSC Lions und HC Davos auf der Sissacher «Kunsti» aufeinander. Die Davoser gewannen dabei vor 1500 Zuschauern mit 6:3.