9. Minute: Lausanne lässt sich nicht zweimal bitten. Benjamin Kololli nimmt die Flanke von Samuele Campo direkt an und versenkt den Ball mit einem präzisen Schuss im Basler Tor. Das Video zeigt: Es war kein Offside.

11. Minute: Beim 1:1-Ausgleichstreffer beweist Seydou Doumbia sein geniales Gespür: Er steht genau richtig, um die Flanke von Mohamed Elyounoussi ins Lausanner Tor zu köpfen. Sein direkter Gegenspieler verschätzt sich und erwischt den Ball nicht.

39. Minute: Das ist ein Freistoss! Samuele Campo versenkt den Ball aus etwa 20 Metern Entfernung halbhoch im Basler Tor. Tomas Vaclik hat keine Chance.

68. Minute: Der eingewechselte Manuel Akanji foult Lausannes Nassim Ben Khalifa im eigenen Sechzehner unglücklich. Konsequenz: Penalty. Benjamis Kololli verwertet diesen sehr souverän und abgeklärt.

72. Minute: Seydou Doumbia eröffnet mit dem 1:3 die Basler Aufholjagd. Etwas Glück war da wohl auch dabei: Doumbia fälscht den Weitschuss von Elyounoussi entscheidend ab. Der Ball hüpft nach dem Ablenker verlangsamt in die untere Ecke.

74. Minute: Das waren die Romands definitiv zu passiv: Manuel Akanji steht nach einem Freistoss von Luca Zuffi mutterseelenallein vor dem Lausanner Tor und köpft zum 2:3-Anschlusstreffer ein.

86. Minute: Ein herrliches Siegestor! Edeljoker Marc Janko erzielt mit seinem Kopfball aus vollem Lauf nach der perfekten Flanke von Michael Lang das verdiente 4:3-Siegestor.

Die ungeschnittenen Highlights gibt es hier:

Challenge League 2016/17, 21. Runde: Basel - Lausanne

Ganzes Video