Super League

Der FC Basel kommt in Genf nur zu einem 2:2-Unentschieden: Und er verliert Arthur Cabral

Am 32. Spieltag trennen sich Servette Genf und der FC Basel 2:2 unentschieden. Nach zweimaligem Rückstand und dem Platzverweis von Cabral kann der FCB über den Punktgewinn froh sein.

Das Spiel:

Nach anfänglichem Abtasten nutzen Alex Schalk als Vorlagengeber und Grejohn Kyei als Torschütze die Schläfrigkeit der Basler. Schalk legt auf Kyei ab und dieser schiesst den Ball in der neunten Minute via Pfosten zum 1:0 ins Tor. In der 19. Minute ist Afimico Pululu nach einem schönen Seitenwechsel auf links schneller als sein Gegenspieler. Er zieht davon und lässt sich im Strafraum von Anthony Sautier legen. Samuele Campo verwertet den Elfmeter zum 1:1. Danach passiert in der ersten Halbzeit nicht mehr viel. In der zweiten Halbzeit spielen beide Teams ungeordneter und so kommt es zu mehreren Chancen auf beiden Seiten. In der 58. Minute legt Koro Koné perfekt für Alex Schalk ab. Dieser trifft sehenswert zum 2:1. Nur vier Minuten später kann der FCB reagieren. Fabian Frei flankt einen Freistoss hoch in den Sechzehner. Omar Alderete köpft diese schöne Flanke in der 62. Minute ins Tor. 2:2. Danach gibt es auf beiden Seiten kleinere Chancen mit jeweils glücklosen Abschlüssen. In Minute 83 sieht der unauffällige Arthur Cabral seine zweite gelbe Karte und muss den Platz verlassen. Rotblau hält den Ball aber gut in der Hälfte der Genfer und so bleibt es bei der Punkteteilung.

Der Beste:

Fabian Frei konnte einige gute Aktionen vorweisen. Sein Seitenwechsel zu Beginn des Spieles führte zum Penalty, welcher dem FCB das 1:1 bescherte. Zudem lieferte er mit seinem Freistoss die Vorlage zum 2:2 durch Alderete. Er ist die Schaltzentrale und spielt schöne Bälle in die Schnittstelle. Er kommt zu zwei guten Abschlüssen. Einer saust knapp am Tor vorbei, der andere geht klar daneben. Ein gutes Spiel von ihm.

Das gab zu reden:

In der 83. Minute sieht der blasse Cabral seine zweite gelbe Karte. Diese ist klar zu hart. Man sieht auf den TV-Bildern, dass der Brasilianer klar zurückzieht. Aufgrund dieser gelb-roten Karte fehlt Cabral im nächsten Spiel gegen St. Gallen. Er wird dem FCB fehlen.

Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker:

Der FCB-Liveticker wird präsentiert von:

Meistgesehen

Artboard 1