Tiefer Eurokurs
Der FCB verdient in der Champions League einen Fünftel weniger

Selbst der FCB ist vom tieferen Eurokurs betroffen. Die Uefa-Gelder für die Achtelsfinale würden demnächst ausbezahlt – in Euro.

Merken
Drucken
Teilen
Auch der FC Basel ist vom tiefen Eurokurs betroffen. (Fabian Frei im Zweikampf gegen Steven Gerrard.)

Auch der FC Basel ist vom tiefen Eurokurs betroffen. (Fabian Frei im Zweikampf gegen Steven Gerrard.)

Keystone

«So sind die drei Millionen seit gestern 10 Uhr 600'000 Franken weniger wert», sagt FCB-Finanzchef Stephan Wertmüller.

«Gefreut hat das uns natürlich nicht. Aber wir sehen das auch nicht so tragisch und lassen uns nicht nervös machen.»

Der grösste Teil der Einnahmen des FCB ist in Franken und ein Teil der Ausgaben in Euro. Aber der Saldo sei negativ.

Cash habe der FCB praktisch nur Schweizerfranken. Der Schaden halte sich in Grenzen. (sts)