Sportschiessen
Der Schützennachwuchs beider Basel misst sich in Riehen

40 Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen aus sechs Vereinen (ohne Arlesheim) massen sich am Sonntag, 27. August 2017 in Riehen beim kantonalen Juniorentreffen Gewehr 50m des Sportschützenverbandes beider Basel. Sie durften bei sonnigem Wetter mit Gegenlicht das von den anwesenden J+S-Trainern gelernte in einem fairen Wettkampf unter Beweis stellen

Patrick Krenger
Drucken
Teilen
Pascal Bertschi, Martin Schmidli , Lukas Tschopp (von links)

Pascal Bertschi, Martin Schmidli , Lukas Tschopp (von links)

Steven Bleuler

In der Altersklasse 1 – U13 aufgelegt hat die Athletin Pascale Kohler, Sportschützen Laufen, mit 95 Punkten gewonnen. In der Altersklasse 2 – U15 mit Schiesshilfe gewinnt Aidan Sturm, Sportschützen Riehen/Helvetia mit 93 Punkten, zwar punktgleich wie der zweitplatzierte Athlet jedoch mit mehr Zehnern.
In der Altersklasse 3 – U13/U15 frei gewinnt Laura Steiner, Sportschützen Laufen mit 185 Punkten. In der Altersklasse 4 – U17 frei, gewinnt Nils Born, Sportschützen Kleinlützel, mit 192 Punkten. In der Altersklasse 5 - U19/U21 frei gewinnt Tschopp Lukas, Sportschützen Oberdorf und Umgebung mit 99 und 94 total 193 Punkten.
Der Wanderpreis des Gruppenwettkampfs gewinnt in der Altersklasse 1-3 – U13/U15 die Sportschützen Riehen/Helvetia mit Barbagallo Ferenc, Chau Dimetri und Djajic David mit 277 Punkten und in der Altersklasse 4-5 - U17/U19/U21 die Gruppe Tannligarten der Sportschützen Oberdorf und Umgebung mit den Athleten Bertschi Pascal, Schmidli Martin und dem Sieger der Altersklasse 5 Tschopp Lukas mit einem Total von 566 Punkten.