Gymnaestrada

Der TV Gelterkinden rockt die Halle

Der TV Gelterkinden an den Gymnaestrada in Lausanne

Der TV Gelterkinden an den Gymnaestrada in Lausanne

Die 12 Mitglieder des TV Gelterkinden hatten gestern in Lausanne ihren ersten Auftritt. Mit der Gruppe «we will rock you» sorgten sie für Stimmung.

«Wer hatte sich bei der Zusammenstellung des Tenues für die warmen Jeanshosen entschieden?», lautete am Schluss der temporeichen Vorstellung die Frage. Heiss, sehr heiss war es in der grossen Halle 7 im Lausanner Beaulieu. Und schweisstreibend war der Auftritt. Doch die Gesichter strahlten wie die Sonne draussen vor der Tür. Daran änderte auch die Bekleidung nichts.

Gemeinsam mit Mitgliedern des Aero Teams Zürich, Kirchberg und Kreuzlingen bilden die Baselbieter die Gruppe «we will rock you». Der Schweizerische Turnverband hatte die Einteilung vorgenommen. Seit September bereitete sich die Gelterkinder Gruppe um Leiter Franco Polsini auf ihre Auftritte an der Gymnaestrada in Lausanne vor. Zwischen 14 und 44 Jahre alt sind die Mitglieder.

Sechs davon sind Gymnaestrada-Neulinge, für andere ist es bereits die sechste Teilnahme am grössten Gymnastikfest der Welt. Doch auch Routine schützt vor Nervosität nicht. «Es gibt die Coolen und die Nervösen», sagt Polsini, «die Coolen waren auch bei unserem ersten Gymnaestrada-Auftritt cool, und die Nervösen waren eben nervös.»

«Gelungene Eröffnungsfeier»

Mit der Darbietung war der Gelterkinder nur bedingt zufrieden. Die Musik sei auf der Matte nur schwer zu hören gewesen, und wenn die zahlreichen Zuschauer im Rhythmus klatschten, wurde es noch schwieriger. Doch das sind nur Details während dieser aufregenden Woche.

Gymnaestrada-Video BZ

Gymnaestrada-Auftritt des TV Gelterkinden

Am Sonntag hatten die Baselbieter geschlossen an der Eröffnungsfeier teilgenommen. «Es war eine sehr gelungene Eröffnungsfeier», fand Polsini, «auch wenn der Einmarsch der Athleten sehr lange dauerte.» Wenn wunderts bei knapp 20 000 Teilnehmenden.

Untergebracht sind die Gelterkinder während der Gymnaestrada-Woche in der Pädagogischen Hochschule in Lausanne. In den nächsten Tagen warten weitere Auftritte auf die Gruppe. Morgen steht erstmals eine Stadtvorführung auf dem Programm. Auch mit der Gruppe dürfen die Gelterkinder noch zweimal ran.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1