Nachdem es am frühen Morgen noch geregnet hatte, konnten die Rennen bei trockenem
Wetter pünktlich kurz vor Mittag gestartet werden. Die rund 30 Kinder zeigten sowohl auf der
Kurz- wie auch auf der Langdistanz spannende Rennen und meisterten als dritten
Wettkampf den Geschicklichkeitsparcours mit Bravour.

Die Protagonisten im Kreis.

Die Protagonisten im Kreis.

Den Abschluss bildete dann eine Biathlonstaffel. Hier gewannen nicht die Schnellsten, sondern die Treffsichersten. Vom RSC Liestal waren 10 Rollenflitzer am Start und für 3 davon war es sogar das erste Inline-Rennen überhaupt.