Das FCB-U21-Erfolgsgeheimnis auf fremden Plätzen waren bisher allerdings nicht die weissen Auswärtstrikots, sondern das Auftreten der Gegner. Wie der Nachwuchs des FC Sion vor zwei Wochen versuchte auch der Lausanner Quartierclub, Fussball zu spielen, anstatt möglichst viele Leute zwischen Ball und eigenes Tor zu kriegen – und spielte damit den Basler Nachwuchstalenten in die Karten. «Wir konnten dadurch unsere technischen und individuellen Qualitäten zum Tragen bringen», stellte Arjan Peço fest.

Der FCB-Trainer durfte zufrieden konstatieren, «dass wir über 70 Minuten einen sehr guten Auftritt gezeigt haben. Nach dem 2:0 hatten die Lausanner zwar eine Druckphase, doch diese war schnell wieder vorbei.»

Das Highlight aus neutraler Optik war der Führungstreffer der Gäste durch Dominik Schmid. Nach einer ungenügenden Abwehr traf der Mittelfeldspieler von der Strafraumgrenze per Dropkick ins Lattenkreuz (14.). Trainer Peço freute sich derweil vor allem über das starke Debüt des erst 17-jährigen Daniele Vesco: «Er hat einen sehr guten ersten Match gemacht.» Der junge Stürmer krönte seinen Auftritt mit dem Treffer zum 0:2, als er einen Cornerball Raoul Petrettas am zweiten Pfosten einnickte (28.).

Für die letzten beiden Basler Tore war schliesslich Neftali Manzambi in der Schlussphase verantwortlich (72., 89.). Der Offensivspieler stand nach seiner Verletzung erstmals wieder über 90 Minuten auf dem Platz, seine Formkurve zeigt nach oben.

FC Stade-Lausanne-Ouchy – FC Basel U21 0:4 (0:2)

Stade Juan-Antonio Samaranch. – 250 Zuschauer. – SR Roth. – Tore: 14. Schmid 0:1. 28. Vesco 0:2. 72. Manzambi 0:3. 89. Manzambi 0:4.

Lausanne: Matos; Danner, Morax, Rego, Dangubic (73. Luwawa); Ndongo, Gomis (62. Tebib), Laugeois, Bavueza (73. Soos); Mejri; Kok.

Basel U21: Pukaj; Iberdemaj, Kaiser, Pacheco, Petretta; Adamczyk (77. Bislimi), Pepsi, Schmid; Manzambi, Vesco (81. Conus), Liechti (62. Rashiti).

Bemerkungen: Lausanne ohne Cuba, Fungilo, Henrique (alle verletzt) und Bodenghien (kein Aufgebot). Basel ohne Celant, Eremenko, Heric, Malinowski, Schmidt, Stabile, Vogrig, Dalibor Zunic (alle verletzt), Fidan, Hänggi, Micelli, Tausch, Dejan Zunic (alle kein Aufgebot). – Verwarnungen: 41. Liechi, 75. Kaiser, 76. Kok (alle Foul), 78. Morax (Unsportlichkeit), 84. Rego (Foul).