FC Basel

Die Zahlen zur FCB-GV: Nicht nur Misstrauen gegenüber Burgener und Heri

Bernhard Burgener ist zukünftig nicht mehr der Präsident des Vereins FC Basel 1893.

Bernhard Burgener ist zukünftig nicht mehr der Präsident des Vereins FC Basel 1893.

Seit Montag ist bekannt, dass Reto Baumgartner der neue Präsident des Vereins FC Basel sein wird. In einer Videobotschaft wendete sich Bernhard Burgener am späten Abend an die Anhänger und verkündete die Ergebnisse. Nun hat der FC Basel die genauen Zahlen und Ergebnisse zur GV nachgereicht. Das wichtigste hier in Kürze:

Insgesamt wurden 2'589 gültige Stimmen abgegeben. Für ein absolutes Mehr braucht es also 1'295 Stimmen.

So haben die Mitglieder in den wichtigsten Punkten abgestimmt:

Die Wahl der Klubleitung/ Vorstand des FC Basel 1893:

Reto Baumgartner: 2'382 (gewählt)

Dominik Donzé: 1'913 (gewählt)

Benno Kaiser: 1'892 (gewählt)

Tobias Adler: 1'256 

Daniel Schreier: 1'030

Patrick Fassbind: 975

Jo Vergeat: 794

Silvia Schenker: 782

Felix Sutter: 569

Jean-Claude D. Gerber: 558

Peter Walker: 534

Dieter Bürge: 507

Peter Hablützel: 413

Diverse: 202

Keiner des Yystoo-Fünfertickets schafft es, eine absolutes Mehr zu erlangen. Stattdessen schenken die Mitglieder den Bisherigen Reto Baumgartner, Dominik Donzé und Benno Kaiser das Vertrauen. Das Misstrauen der Mitglieder macht auch vor der Yystoo-Bewegung keinen Halt.  

Die Wahl zum Präsidenten des Vereins:

Reto Baumgartner: 2'326 Stimmen

Jean-Claude D. Gerber: 132

Diverse: 202

Antrag von Patrick Fassbind zur Totalrevision der Statuten:

Ja-Stimmen: 841

Nein-Stimmen: 1'438

Enthaltungen: 228

In diesem Punkt folgen die Mitglieder den Empfehlungen von Yystoo. Der Antrag wird deutlich abgelehnt.

Die Wahlempfehlungen an den Delegierten:

Empfehlung für Bernhard Burgener: 

Ja-Stimmen: 1'004 / Nein-Stimmen: 1'218 / Enthaltungen: 350

Empfehlung für Massimo Ceccaroni:

Ja-Stimmen: 1'580 / Nein-Stimmen: 570 / Enthaltungen: 421

Empfehlung für Roland Heri:

Ja-Stimmen: 669 / Nein-Stimmen: 1'570 / Enthaltungen: 333

Misstrauen gegenüber Heri grösser

Die Wahlempfehlung zeigt, dass das Misstrauen der Mitglieder gegen CEO Roland Heri deutlich höher ist, als das Misstrauen gegenüber Bernhard Burgener. Diese Art von Misstrauensvotum hatte sich die letzten Wochen abgezeichnet. Und auch in diesem Punkt folgen die Mitglieder den Empfehlungen der Yystoo-Bewegung. Ganz im Gegensatz zu den Empfehlungen zu der Vorstandswahl.

Statements von Yystoo und dem neuen Präsidenten Reto Baumgartner stehen bisher noch aus. 

Die kompletten Ergebnisse der FCB-GV

Meistgesehen

Artboard 1