Bogenschiessen

Doppelsieg mit neuem Rekord für Claudio Dioguardi

Gut im Schuss: Claudio Dioguardi.

Gut im Schuss: Claudio Dioguardi.

Am internationalen Fieldturnier in Grandvillars in Frankreich gewann Claudio Dioguardi von den Bogenschützen beider Basel das Turnier der Elite Herren sowohl am Samstag als auch am Sonntag.

Dioguardi erreichte am Samstag ausgezeichnete 340 Punkte und steigerte sich am Sonntag nochmals und erzielte herausragende 352 Punkte. Das bedeutete neuen Rekord und damit erzielte er auch die höchst mögliche Auszeichnung, die goldene Pfeilspitze. Er ist der erste Bogenschütze aus der Norwestschweiz, der diese Auszeichnung erreichte. Mit diesen Resultaten bestätigte Dioguardi seine EM-Qualifikation auf eindrückliche Weise. Klubkollege Martin Wüthrich erzielte bei seiner ersten Teilnahme an einem Field-Turnier ebenfalls ein sehr gutes Resultat mit 254 Punkten. Damit erreichte er die zweite Fieldauszeichnung die grüne Pfeilspitze.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1