Schweizerischen Schulsporttag
Drei Goldmedaillen für Baselbieter Sekundarschulen

Baselbieter Schülerinnen und Schüler erkämpften sich am Schweizerischen Schulsporttag drei Siege, standen sechsmal auf dem Podest und erzielten 18 Top-Ten-Platzierungen. Je eine Goldmedaille ging an Teams aus Gelterkinden, Liestal und Muttenz.

Drucken
Teilen
Das Siegerteam der Sekundarschule Gelterkinden in der OL-Kantonsstaffel. Saskia Buchmüller, Romina Schweizer, Louis Linert, Tino Polsini.jpg

Das Siegerteam der Sekundarschule Gelterkinden in der OL-Kantonsstaffel. Saskia Buchmüller, Romina Schweizer, Louis Linert, Tino Polsini.jpg

Sportamt Baselland

3'800 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I erlebten bei besten Witterungsbedingungen einen stimmungsvollen Schweizerischen Schulsporttag, der an 13 verschiedenen Standorten rund um die Stadt Lyss durchgeführt wurde.

Die Baselbieter Delegation umfasste 33 Teams. Die Schülerinnen und Schüler aus dem Kanton Basel-Landschaft zeigten in den elf Disziplinen durchwegs starke Leistungen. Die Bilanz kann sich sehen lassen.

Die Baselbieter Delegation erzielte drei Siege, sechs Podestplätze und gesamthaft 18 Top-Ten-Klassierungen. Diese tollen Leistungen waren möglich, weil sich die Teams aus den Baselbieter Schulen, unterstützt durch ihre Lehrpersonen, während einiger Wochen intensiv auf den Schulsporttag vorbereitet hatten.

In fast allen Disziplinen konnten die Baselbieter Schülerinnen und Schüler vorne mitmischen. Mehr als die Hälfte der gestarteten Teams landete auf einem Top-Ten-Platz.

Das Team der Sekundarschule Liestal gewann das Badminton-Mixed-Turnier. Im Handball siegte das Schüler-Team der Sekundarschule Muttenz. Das OL- Quartett der Sekundarschule Gelterkinden überquerte in der Kantons-Stafette die Ziellinie zuerst, eine Sekunde vor dem Team Bern 1.

Delegation der Sekundarschule Gelterkinden am Schweizerischen Schulsporttag.

Delegation der Sekundarschule Gelterkinden am Schweizerischen Schulsporttag.

Sportamt Baselland

Gleich zwei Podestplätze erkämpften sich Teams der Sekundarschule Allschwil im Schwimmen. Die Schülerinnen gewannen die Silbermedaille, die Schüler aus Allschwil die bronzene Auszeichnung. Im Volleyball sicherte sich das Team der Sekundarschule Liestal bei den Knaben den dritten Platz.

Nach den Wettkämpfen trafen sich alle Schülerinnen und Schüler zu einer eindrücklichen Schlussveranstaltung. Mehrere Hundert Jugendliche führten eine vorgängig einstudierte Choreographie auf. Ein Konzert mit Luca Hänni bildete den Abschluss einer gelungenen nationalen Sportveranstaltung.

Aktuelle Nachrichten