Landhockey
«Dybli» stürzen auch gegen Luzern ab

Die Landhockeyanerinnen des Basler HC bleiben auch nach dem dritten Saisonspiel in der NLA ohne Punkte. Gegen den Luzerner SC verloren sie 0:1.

Drucken
Teilen
«Dybli» verlieren gegen Luzern
3 Bilder
«Dybli» im Nahkampf Tanja Wurst vom Basler HC (weiss) behauptet sich im Zweikampf gegen die Luzernerin Martina Schwarzmann.
«Dybli» im Nahkampf Die Baslerin Anouk Kern (links) wird erfolgreich von Martina Schwarzmann gestört.

«Dybli» verlieren gegen Luzern

Der Basler HC muss auch in seinem dritten Auftritt nach dem Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse hartes Brot essen. Nach Kanterniederlagen gegen Rotweiss Wettingen (0:4) und den HC Olten (0:6) unterlag das Team von Andy Stühlinger aber gegen den Luzerner SC nur ganz knapp. Drei Minuten vor dem Ende mussten die "Dybli" den einzigen Treffer der Partie hinnehmen. Damit verbleiben die Baslerinnen weiterhin am Ende der Tabelle, sind aber zuversichtlich, den angestrebten Ligaerhalt zu schaffen.