Das Spiel: Freis Dosenöffner als Entscheidung

Lange hat der FC Basel Mühe damit, das Spiel in Neuenburg vollends zu kontrollieren. Das Tabellenschlusslicht Neuchâtel Xamax präsentiert sich aufsässig und spielfreudig und hält lange mit den Gästen aus Basel mit. Vor allem zu Beginn der beiden Hälften kommt Xamax mit mehr Schwung aus der Kabine, der FCB seinerseits braucht jeweils einige Minuten, um sich zu festigen. Je länger das Spiel andauert, desto mehr kommt die Koller-Elf auf Touren. Nach einer torlosen ersten Halbzeit ist es Fabian Frei, der den FCB in der 55. Minute auf die Siegerstrasse bringt. Einen schnörkellosen Vorstoss über die linke Flanke vollstreckt Frei, der unter der Woche Vater wurde, im Anschluss an ein überlegtes Zuspiel Kevin Buas.

Dieser Treffer offenbart sich als Scheidepunkt dieser Partie. Nach dem Treffer kann der Gast aus Basel zusätzlichen Schwung tanken und die mutigen Neuenburger endgültig knacken. Kemal Ademi stochert die Kugel in der 70. Minute gegen seinen Ex-Verein ins Tor - und verzichtet sportlich auf den Torjubel. Xamax-Goalie Walthert, ansonsten der stärkste Neuenburger an diesem Abend, sieht für einmal nicht gut aus. Valentin Stockers 3:0 in der Schlussphase ist die verdiente Krönung eines Basler Steigerungslaufs. Dass alles auch ganz anders hätte kommen können, zeigte die 38. Minute: Ein wundervoller Schlenzer von Seydoux landete an der Torumrandung, Omlin wäre chancenlos gewesen.

Der Beste: Fabian Frei

Die Vaterfreuden geben dem Mittelfeld-Chef zusätzliche Energie. In Abwesenheit des angeschlagenen Zuffis übernimmt er offensiv wie defensiv mehr Verantwortung, tritt als waschechter Leader auf - und hat bei allen Treffern die Füsse im Spiel. Ein Fabian Frei in dieser Verfassung ist Gold wert für die Mannschaft des FC Basel in dieser schwierigen Phase.

Was sonst noch zu reden gab: Basel hält erstmals die Null

"Endlich!", wird so mancher Fan im Gästesektor gestöhnt haben, als Schiedsrichter Fedayi San das Spiel in Neuenburg abpfeift. Denn mit dem Schlusspfiff hat der FCB endlich einen Fluch dieser Saison gebrochen: Im zehnten (!) Pflichtspiel bleibt der FC Basel erstmals ohne Gegentreffer - das wollte selbst im Cup gegen das unterklassige Pully nicht gelingen.

Der FCB-Liveticker wird präsentiert von: