Dabei gelang der Start in die Partie nach Mass: Bereits nach 64 Sekunden schoss Marvin Frunz Basel in Führung. Nach zwei Dritteln stand es 2:1 für Ajoie. In der 44. Minute glich Cyrille Scherwey für Basel aus. Der Siegtreffer gelang Ajoies Christian Stucki erst in der 57. Minute. Am Samstag empfängt Basel den HC Sierre. Zu Hause sind die Sharks noch unbezwungen. (bz)

Matchtelegramm

Ajoie - Basel 3:2 (1:1, 1:0, 1:1)

Voyeboeuf, Pruntrut. - 1421 Zuschauer. - SR Mollard, Huggenberger/Zimmermann. - Tore: 2. Frunz (Jewgeni Schirjajew, Voegele) 0:1. 5. Mottet (Hauert, Desmarais/Ausschluss Arnold) 1:1. 38. Geoffrey Vauclair (Barras, Stéphane Roy) 2:1. 44. Scherwey (Pienitz) 2:2. 57. Stucki (D'Urso) 3:2. - Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Ajoie, 5-mal 2 Minuten gegen Basel.

Ajoie: Mischler; Orlando, D'Urso; Hauert, Fey; Stämpfli, Hostettler; Oudelet, Frossard; Barras, S. Roy, Vauclair; Stucki, Desmarais, Mottet; Lüthi, Mäder, Incir; Neff, Falett, Schmutz.

Basel: Leimbacher; Scheidegger, Schäublin; Gartmann, Wright; Heinis, Pienitz; Sataric, Jöhl; Arnold, Roy, Loichat; Frunz, Schirjajew, Voegele; Scherwey, Gartmann, Wittwer; Gfeller, Theodoridis, Boss.