Schwimmsport

Ein Jahrhundert voller Schwimmgeschichte – in Basel wird gefeiert

Der Schwimmverein beider Basel feiert sein 100-jähriges Bestehen mit Olympiateilnahmen, Rekorden in der Heimat und vielem mehr. Zum Jubiläum hat der SVB auch einige Überraschungen geplant – und zwar für jedermann.

Der erste offizielle Schweizerrekord, zahlreiche Olympia-, WM- und EM-Teilnehmer oder über 10 000 Zuschauer an einer Schwimmveranstaltung. Das ist nur ein kleiner Teil der Geschichte des Schwimmvereins beider Basel. Der Schwimmverein, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert.

Angefangen hat alles im Jahr 1919, als sich drei Bademeister des «Pfalzbadhüsli» – ehemaliges «Rhybadhüsli» – dazu entschlossen haben, im «Bruune Mutz» am Barfüsserplatz einen Schwimmverein zu gründen. Letztendlich schlossen sich im Jahr 1993 der Schwimmklub Basel, SK Neptun Basel und die Schwimmsektion des BSC Old Boys Basel zum heutigen Schwimmverein beider Basel zusammen. Der SVB ist nicht nur einer der ältesten Schwimmvereine der Schweiz, sondern auch einer der Grössten. Zählt man die Mitglieder der Schwimmschule dazu, kommt man auf mehr als 3000 Mitglieder.

Schon früh wurde in Basel Geschichte geschrieben. Zum Beispiel, als am 12. Juli 1931 das Schwimmteam «Bologna Sportiva» in Basel gastierte und gegen die Old Boys antrat. An diesem Tag wurden nicht nur vier Schweizer und ein italienischer Rekord gebrochen, es kamen auch 13 000 Menschen ins Eglisee.

Schwimmen wird nur als Randsportart angesehen

Für den Vertreter des Schwimmsports waren es nicht immer einfache Jahre. Auch heute noch nicht. «Schwimmen wird vom Volk immer noch als Randsportart betrachtet. Für uns Wassersportler ist eine grössere Wertschätzung notwendig. Es braucht gewissermassen auch den nötigen politischen Willen dazu, auch im Hinblick auf mehr Wasserfläche in der Region», kritisiert Susi Hostettler-Birrer, Kommunikationsverantwortliche des Schwimmvereins, die Lage.

Der grösste Wunsch der Schwimmer ist ein 50 Meter «Olympia Pool» mit Fina-Genehmigung (Fédération Internationale de Natation), Dachverband aller nationalen Vereine für Schwimmsport. Mit einem solchen Becken könnten auch offiziell nationale und internationale Wettkämpfe in Basel ausgeführt und der Schwimmsport in der Region wieder grösser gemacht werden. Dafür setzt sich der SVB bereits seit über 60 Jahren ein.

Mit Jubiläums-Events soll der Schwimmsport auch der Bevölkerung präsentiert werden. «Unter anderem bieten wir an unserem Family Fun Day am 11. August im Gartenbad St. Jakob eine abwechslungsreiche Show an Land und im Wasser, für gross und klein», sagt Hostettler-Birrer.
Jubiläumsbuch, Pinot Noir und Sauvignon Blanc

Der SV Basel lebt nun also schon seit 100 Jahren. Den grössten Teil tragen die Mitglieder dazu bei. «Wir sind hier mehr wie eine grosse Familie», erklärt Hostettler-Birrer. Zum Jubiläum hat sich der SVB einiges ausgedacht. Neben einigen Sommer-Events wird auch ein Buch mit dem Titel «1919» rausgebracht. Die Geschichte des SVB wird darin aufgewickelt und die besten Anekdoten preisgegeben. Daneben gibt es einen Rot- und einen Weisswein mit einem Jubiläums-SVB-Etikett zu erwerben. Na dann, Prost auf weitere 100 Jahre.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1