Schach
Erfolg im Nachwuchs: zwei Vize-Schweizermeistertitel für den SC Therwil

Max Lo Presti (U14) und Sarah Hund (U18) holten sich an den Schweizer Jugend-Schnellschachmeisterschaften in Solothurn in ihren jeweiligen Kategorien überraschend die Silber-Medaille.

Drucken
Teilen
Silbermedaillengewinner Max Lo Presti

Silbermedaillengewinner Max Lo Presti

Zur Verfügung gestellt

Max Lo Presti vom SC Therwil holte sich an der Schweizerischen Jugend-Schnellschachmeisterschaft in Solothurn in der Kategorie U14 den Vize-Schweizermeistertitel in der Kategorie U14. Als Nummer 7 des Turnieres gesetzt durfte man nicht gerade auf diese Silbermedaille hoffen.

Einzig Fabian Bänziger (Pfäffingen SZ) konnte sich noch vor Max Lo Presti klassieren. Bei der SJSSM, einem Einladungsturnier des Verbandes, durften jeweils nur die besten acht Spieler der Regionen Ost, Zentral, West und Nord (Max Lo Presti Region) teilnehmen.

Auch Silber für Hund

Sarah Hund vom SC Therwil holte sich in der Kategorie U18 ebenfalls den Vize-Schweizermeistertitel. Als Nummer 10 des Turnieres gesetzt durfte man kaum von einer Silbermedaille träumen. Sie musste sich einzig Lukas Schwander (Luzern) geschlagen geben. Auch hier durften jeweils nur die besten acht Spieler der verschiedenen Regionen teilnehmen.

Es wurde in einem Zeitmodus von 10 Minuten pro Partie sowie 10 Sekunden pro Zug und Gegner gespielt.

Aktuelle Nachrichten