Felix Gysin aus Lausen (in der Kategorie H 65), Josef Leutenegger aus Bubendorf (H 70) und Kim Tucker aus Thürnen (H 50) nahmen allesamt an den Schweizermeisterschaften im Halbmarathon Teil. Doch sie nahmen nicht einfach nur teil, nein, sie erliefen sich sogar noch gute Resultate. 

Gysin absolvierte den Marathon in einer tollen Zeit von 01:42:17.127, was in seiner Kategorie zum sensationellen dritten Rang reichte. Leutenegger tat es ihm gleich und lief in der Kategorie H 70 in 01:46:54.246 ebenfalls zur Bronzemedaille. Tucker lief mit 1:27:25.989 sogar noch schneller als seine Baselbieter Kollegen, ihm reichte diese Zeit zum zehnten Schlussrang. Schlussendlich erreichten also alle drei ein tolles Resultat.