Kimmy Repond, die amtierende Schweizermeisterin U12,  zeigte ihr neues Kurzprogramm mit Doppelaxel und Dreifachsalchow absolut fehlerfrei.

In der Kür unterliefen ihr jedoch einige kleine Fehler. Für ihen neuen Sprung, den «Dreifachsalchow» sowie alle Doppelaxel wurde sie jedoch mit Pluspunkten belohnt. Diese Punkte sicherten Kimmy den Sieg mit 23.3 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierten.

Anna La Porta zeigte neu den Dreifachtouloup. Auch sie versuchte den Dreifachsalchow und Flip. Doch ihr gelang die Kombination nicht nach Wunsch. Somit gewann Anna la Porta souverän die Silbermedaillie.

Chloé Salignon-Stuckart fuhr das letzte mal in der Kategorie Breitensport. Sie zeigte ein sauberes, schönes Programm. Ab dem nächsten Wettkampf wird sie in der Kategorie Mini antreten und somit an der Schweizer Meisterschaft U12 teilnehmen.