Der zwanzigste Meistertitel und der damit verbundene hsitorische zweite Stern – dass der FC Basel diese Errungeschaft gebührend und anders als gewohnt feiern will, war bekannt. Das Fest wurde dazu vom Freitagabend auf den Samstag, 3. Juni, verschoben. Alles grösser, bedeutender und für einmal auch wieder mit Familien, so die Gedanken bei der Planung.

Viel mehr war bislang nicht klar. Jetzt aber teilt Pro Innerstadt den groben Ablauf der Feierlichkeiten mit: Mit einem Cortège durch die Innerstadt soll gefeiert werden. Neben Familien, Fans und der ersten Mannschaft werden auch Überraschungsgäste mit dabei sein.

Stadt in rotblau

Damit die ganze Stadt in rotblau erstrahlt, bittet Pro Innerstadt seine Mitglieder um Mithilfe: "Wir wünschen uns, dass wird tatkräftig unterstützt werden. Es würde uns freuen, wenn alle Schaufenster entsprechend rotblau dekoriert sind."

Ausserdem werden den Geschäften zwei Sterne zur Verfügung gestellt, mit denen Fenster und Fassaden verziert werden können.

Der FC Basel wird nach dem Sieg der Meisterschaft von den Fans auf dem Barfi gefeiert

Am frühen Morgen des 29.4.2017: Der FC Basel wird nach dem Sieg der Meisterschaft von den Fans auf dem Barfi gefeiert

Um 18 Uhr beginnt dann der grosse Meisterfeier-Cortège mit verschiedenen Gefährten und Formationen. Ausgangspunkt ist die Bäumleingasse, von dort aus geht es via Freie Strasse, Marktplatz, Eisengasse, Schifflände, Marktgasse, Marktplatz, Gerbergasse, Falknerstrasse, Streitgasse, Freie Strasse und Kaufhausgasse ins Papa Joe's. Zirka um 19.30 Uhr sollen die Protagonisten dort eintreffen.

Wie gewohnt präsentiert sich die Mannschaft dann auf dem Balkon und lässt sich feiern. Bis zirka 21.30 Uhr werden dann noch Interviews mit Persönlichkeiten der verschiedenen Meister-Epochen geführt, wie Pro Innerstadt weiter schreibt.

Der Cortège sowie die Feierlichkeiten sollen auf einer grossen LED-Leinwand auf dem Barfi übertragen werden.