João Oliveira war mit einem Doppelpack der Matchwinner beim 2:1-Erfolg der U20-Nationalmannschaft gegen Deutschland. Der Luzern-Flügel und ehemalige U18-Spieler des FCB traf zu Beginn des Spiels und sowie nach einer guten Stunde. Unter den Augen von FCB-Assistent Marco Walker und Talent-Manager Thomas Häberli, sowie weitere Fussballexponenten wie Stéphane Chapuisat, Raimondo Ponto oder dem ex-Bayern-Spieler Thomas Linke, spielte die Schweiz in der Bieler Tissot-Arena souverän auf und hatte mehr Spielanteile wie der grosse Fussballnachbar.

Vor allem in der ersten Halbzeit liess die Schweiz dem Gegner keine Chance. Die Gäste kamen kurz vor Schluss durch einen Freistossstreffer von Düsseldorfs Arianit Ferati noch zum 1:2. Dabei blieb es dann auch und die Schweiz konnte sich somit für die 0:1-Niederlage von letzter Woche gegen den gleichen Gegner revanchieren. Des Weiteren kamen bei den Eidgenossen die beiden FCB-Leihgaben Nicolas Hunziker (GC) sowie Cedric Itten (Luzern) zum Einsatz.