FC Basel
FCB-Mitglieder werden zu Designern: Verein lässt über Trikot abstimmen

Wie jedes Jahr soll auch in der Saison 2017/2018 ein neues Trikot die strammen Körper der FCB-Spieler zieren. Die Vereinsmitglieder erhalten für die Wahl ein Mitspracherecht und dürfen per Voting ihre Stimme abgeben.

Merken
Drucken
Teilen
Der FC Basel mags demokratisch. Das Aussehen des neuen "Liibli" bestimmen die Mitglieder.

Der FC Basel mags demokratisch. Das Aussehen des neuen "Liibli" bestimmen die Mitglieder.

bz

Noch ist unklar, mit welchem Heimtrikot sich der FC Basel in der Saison 2017/2018 schmücken wird. Welche rotblaue Farbkombination den Anhängern wohl am besten gefällt?

Anstatt den Modegeschmack mittels Glaskugel abzuwägen, stellt die FCB-Geschäftsstelle die Frage gleich direkt an seine Vereinsmitglieder. Diese haben jetzt die Möglichkeit, hier für eine von vier vorgestellten Trikot-Varianten ihre Stimme abzugeben.

Schwarz verschwindet

Wer sich die vier Entwürfe ansieht, stellt fest: schwarz verschwindet wieder vom Leibchen. Das Rennen macht bisher die Variante mit dem weissen Kräglein. Die Abstimmung läuft noch bis zum 9. März, 00:59 Uhr.

Das neue Mitbestimmungsrecht der Vereinsmitglieder ist eine Massnahme des «Projekts 10 000», bei welchem der FC Basel seine Mitgliederzahl auf 10 000 erhöhen will. Die Möglichkeit, bei den Trikots mitzubestimmen – genauso wie bei der neuen Einlaufmusik im Joggeli – soll die Leute motivieren, Mitglied zu werden.