Entweder oder
FCB-Präsident Heusler: «Nur Fussball hinter Glas geht für mich gar nicht»

Bernhard Heusler im Kurz-Interview. Der FCB-Präsident erklärt, wann er lieber Zug fährt, als im Flugzeug fliegt und outet sich als eingefleischter Fan von Roger Federer.

Sébastian Lavoyer
Merken
Drucken
Teilen
Joggt lieber, als dass er wandert: Bernhard Heusler.

Joggt lieber, als dass er wandert: Bernhard Heusler.

Keystone

Schach oder Golf?

Bernhard Heusler: Vom Schach war ich früher zeitweise fasziniert – vom Golf werde ich es vielleicht in Zukunft sein.

Entweder oder

Bis der FCB am 21. Januar wieder in die Schweiz zurückkehrt, lesen Sie jeweils ein kurzes Entweder-oder-Interview. Spieler, Trainer, Präsident oder Sportchef – verschiedenste FCB-Akteure stellen sich den Kurzfragen.

Stehplatz oder Loge?

Bis zum Einzug ins neue «Joggeli» kannte ich nur Stehplätze. Ansonsten ist es wie so oft Geschmacksache. Aber nur Fussball hinter Glas geht für mich gar nicht.

Jogging- oder Wanderschuhe?

Bei einer Dominanz von 20 zu 1 im Schuh-Regal: keine Frage, Jogging-Schuhe.

Angela Merkel oder Doris Leuthard?

Doris Leuthard, aber Angela Merkel hat bei mir in den letzten Jahren an Sympathie gewonnen.

Tee oder Kaffee?

Kaffee ist unverzichtbar, wenn ich gesund bin – Tee, wenn ich gesund werden will.

E-Mail oder Brief?

Nichts geht über einen sauber formulierten Brief. Aber im realen Leben wähle ich das E-Mail, weil die Zeit scheinbar fehlt – und oft auch die Briefmarken.

Flugzeug oder Zug?

Zug, aber nur bis vier Stunden Reisezeit und ohne Umsteigen.

Rheinschwimmen oder Basler Läckerli?

Im Wickelfisch aufgeweichte Basler Läckerli nach dem Bad im Rhein.

Federer oder Wawrinka?

Roger Federer, keine Frage. Nichts gegen Stan Wawrinka, aber Federer kriegt bei mir den Vorzug gegenüber jeder Sportlerin und jedem Sportler.

Tradition oder Fortschritt?

Da darf es kein Oder geben: Wir wollen Fortschritte erzielen, ohne die traditionellen Werte und Wurzeln zu vergessen.