Fussball
FCB U21 zwang das Glück gegen FCZ auf seine Seite

Der Nachwuchs des FC Basel holte gegen die Zürcher Altersgenossen einen 0:2-Rückstand auf und gewann mit 3:2 im Zürcher Heerenschürli.

Alan Heckel
Merken
Drucken
Teilen
Das Basler Nachwuchsteam schoss erst Tore, als Samuele Campo (links) bereits ausgewechselt war. (Archivbild)

Das Basler Nachwuchsteam schoss erst Tore, als Samuele Campo (links) bereits ausgewechselt war. (Archivbild)

Juri Junkov

Zur Pause sprach nicht mehr viel für die U21 des FC Basel: Trotz ausgeglichener Spielanteile lag der Gegner, die Altersgenossen des FC Zürich, mit 2:0 in Front. Zweimal war Captain Lulzim Salija erfolgreich gewesen.

Die Zürcher verpassten nach dem Seitenwechsel den K.o.-Schlag, weil sie immer wieder am stark reagierenden Pascal Albrecht scheiterten. «Seine Paraden haben uns im Spiel gehalten», lobte Gästetrainer Thomas Häberli seinen Goalie.

Das grosse Kämpferherz der Rotblauen wurde schliesslich in der Schlussphase belohnt: Nicolas Hunziker (79.) und Cedric Itten (86.) waren jeweils nach einem Corner Valentin Hayoz’ per Kopf erfolgreich, dazwischen hatte Neftali Manzambi eine schöne Kombination mit dem 2:2 abgeschlossen (81.). «Unter dem Strich war unser Sieg sicher ein wenig glücklich», gestand Häberli nach intensiven 90 Minuten. Ein schlechtes Gewissen, die drei Punkte mit nach Basel zu nehmen, hatte er aber nicht: «In den letzten Wochen ist viel gegen uns gelaufen. Nun war es einmal umgekehrt.»

Matchtelegramm:

FC Zürich U21 – FC Basel U21 2:3 (2:0)

Heerenschürli. – 200 Zuschauer. – SR Schenk. – Tore: 35. Salija 1:0. 44. Salija 2:0. 79. Hunziker 2:1. 81. Manzambi 2:2. 86. Itten 2:3.

Zürich U21: Fellmann; Kempter, Von Niederhäusern, Stettler, Gebistorf; Simonyan (84. Kim), Zoller (46. Kang), Sow, Salija; Nsiala (66. Gautreaux), Graf.

Basel U21: Albrecht; Mumenthaler, Adonis Ajeti, Pickel, Fischer (75. Hayoz); Campo (59. Kadoic), Huser (46. Hunziker), Weber, Cani; Manzambi, Itten.

Bemerkungen: Zürich ohne Oberlin (verletzt). Basel ohne Drakul, Pacheco, Schär (alle verletzt), Baldinger, Roth (beide krank) und Albian Ajeti (1. Mannschaft). – Verwarnungen: 8. Sow (Foul), 90. Pickel, 90. Kempter (beide Reklamieren).