Karate
Fünf Titel an den Heim-Schweizer-Meisterschaften in Liestal

Fünf Titel als Landesmeister, eine Silber- und sieben Bronzemedaillen für das Budo Sport Center an den Karate-Heim-Schweizermeisterschaften 2015 in Liestal.

Drucken
Teilen
Maurice Rösch, Doppel-Schweizermeister in der Kategorie Kata U21 Elite.

Maurice Rösch, Doppel-Schweizermeister in der Kategorie Kata U21 Elite.

Zur Verfügung gestellt

Maurice Rösch (Leistungssportförderung/LSF BL) aus Sissach war einmal mehr nicht zu bremsen und wurde in seiner Spezial- und Lieblingsdisziplin Kata (Formen) nach 2013/2014 (jeweils Kata/Kumite) erneut und verdient Doppel-Schweizermeister in der Kategorie U21 & neu auch in der Elite. Mit dieser beeindruckenden Leistung und seinen erst 18 Jahren, ist Maurice sicherlich ein Ausnahmeathlet, da es bisher nicht manchen Karateka gelungen ist, in beiden Finals mit 5:0 Richterstimmen gegen seine Konkurrenten zu gewinnen. Mit diesem Kata-Sieg in der U21 hat er sich für die bevorstehenden Selektionen der Junioren EM-Zypern (2016) einmal mehr wertvolle Punkte geholt und ist bald auch ein Kandidat für EM und WM in der Elite. Nebst seinen beiden Siegen, wurde Maurice am Sonntag vom Zentralpräsidenten SKF, Roland Zolliker, mit einer Ehrentafel der SKF für seine EM Bronzemedaille ausgezeichnet.

Ein weiteres Highlight bot an diesem Wochenende Ramona Brüderlin - neue Schweizermeisterin - mit ihrem Sieg in der Kategorie Kumite -61kg. Nachdem es gegen ihre Gegnerin aus Genf im 2014 nicht ganz reichte, war der Auftritt vor dem Heimpublikum umso überzeugender. Ramona liess dieses Mal nichts anbrennen und setzte ihre Gegnerin (im Final) in einem packenden Zweikampf von der ersten bis letzten Sekunde unter Druck und gewann klar mit 5:2 Punkten. Auch Kevin Wagner aus Buus konnte nach 2013/2014 und trotz dem erst kürzlichen Wechsel von der U16 in die U18 sich erneut den Schweizermeistertitel erkämpfen. Im Halbfinal machte er es bis zur letzten Sekunde spannend und im späteren Final gegen seine Kontrahenten aus Neuenburg, gewann der dann klar mit 3:0 Punkten. Gaetani Vincenzo als jüngster Sieger an der Heim-SM (vom BSC), konnte sich mit seinen 10 Jahren erstmals im Herbst für eine Schweizermeisterschaft qualifizieren und holte sich mit einer eindrücklichen Leistung (Sieg mit 6:1 Punkten) in der Disziplin Kumite -34kg den ersten Schweizermeistertitel.

Auch Sascha Rösch konnte sich bei der U16 Kumite -70kg in den Vorkämpfen behaupten und erreichte den Final. Gegen den Gegner aus Zürich reichte es dann aber zum Schluss ganz knapp nicht (2:3 Punkte) und wurde Vize-Schweizermeister.

Weitere sieben Bronzemedaillen konnten sich via Trostrunde Claudio Sousa (U21/-84kg), Gianluca Vanacore (U18/-61kg), Gowtham Sangarapillai (U18/-68kg), Meltem Polatli (U18/-53kg), Tim Rigert (U14/-50kg), Mika Wagner (U14/+50kg) und Amir Mneimne (U14/-50kg) erkämpfen. Vor allem Claudio Sousa und Gowtham Sangarapilliai zeigten gegen die späteren Schweizermeister ihrer Kategorie spitzen Kämpfe und verpassten den Finaleinzug nur knapp. Via Trostrunde konnten jedoch sie beide und auch die anderen fünf Karatesportler noch verdiente Bronzemedaille sichern.